Renovierungen

Eine Kirche diesen Alters hat natürlich schon einige große Renovierungen hinter sich.

Im vergangenen Jahrhundert und in der Zeit von 2012 bis 2016 fanden jeweils umfassende Arbeiten statt.

Die alle Bereiche an Gebäude und Innenausstattung betreffende Renovation im 20. Jahrhundert begann mit dem ersten Bauabschnitt im Jahr 1981. Ein zweiter und dritter folgten. Am Ende des vierten Bauabschnitts wurde der Altarraum umgestaltet und der neue Zelebrationsaltar gefertigt.

Die Beendigung der Arbeiten und die Altarweihe wurden am 11. November 1984 feierlich begangen.

Vor einigen Jahren war trotz der umfangreichen Arbeiten der 1980er-Jahre eine erneute Renovierung notwendig. Wieder waren statische Arbeiten an Dach, Kirchengebäude und Fassade und Überarbeitung des Innenraums samt Ausstattung notwendig. Dabei wurden Elektrik (Heizung, Beleuchtung, Licht- und Tontechnik) und Lüftung auf den neuesten Stand gebracht.

Die Wiedereröffnung fand am 6. November 2016 im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes statt.

Wer sich für Genaueres zu den jeweiligen umfangreichen Renovierungen interessiert, dem sind folgende Publikationen empfohlen:

  • Pfarrkirche zu St. Martin, Beendigung der Renovation und Altarweihe am 11. November 1984, Eine Festgabe, Hrsg. Pfarrei St. Martin, An der Universität 2, 8600 Bamberg.
  • Wiedereröffnung der Katholischen Pfarrkirche St. Martin in Bamberg, Renovierung 2012 – 2016, Hrsg. Katholisches Pfarramt St. Martin, An der Universität 2, 96047 Bamberg, Oktober 2016.