Übersicht

Das Pfarrgebiet von St. Martin erstreckt sich heute auf das gesamte Bamberger „Inselgebiet“ zwischen den beiden Flussarmen der Regnitz. Die Filialkirche im Haingebiet, St. Josef, wurde 1969 gebaut. Die Pfarrei hat insgesamt ca. 6.000 Katholiken.

Literatur

Die Kunstdenkmäler von Bayern, Regierungsbezirk Oberfranken, VII Stadt Bamberg - Bd. 5 Innere Inselstadt von Tilmann Breuer und Reinhard Gutbier, R. Oldenbourg Verlag München 1990.

St. Martin in Bamberg, Beendigung der Renovation und Altarweihe am 11. November 1984, Eine Festgabe, Hrsg. Pfarrei St. Martin, An der Universität 2, 8600 Bamberg.

Wiedereröffnung der Katholischen Pfarrkirche St. Martin in Bamberg, Renovierung 2012 - 2016, Hrsg. Katholisches Pfarramt St. Martin, An der Universität 2, 96047 Bamberg.